TESmart freut sich, unser Prime Day Event anzukündigen, bei dem wir bis zu 20 % Rabatt auf unsere fortschrittlichen USB 3.0-, MST (Multi-Stream Transport)- und 8K KVM-Switches anbieten.

Prime day

Was ist 8K-Auflösung? Lohnt es sich?

Der Trend zur 8K-Auflösung wächst stetig. Immer mehr 8K-Fernseher und -Monitore werden zu niedrigeren Preisen verfügbar und machen sie so für mehr Menschen zugänglich. Auch Inhalteersteller und Streaming-Dienste beginnen, 8K-Inhalte zu produzieren und anzubieten. Der Markt wird voraussichtlich weiter wachsen, da mehr Branchen wie Gaming und virtuelle Realität 8K aufgrund seiner überlegenen Klarheit und Detailgenauigkeit übernehmen. Aber was genau ist 8K-Auflösung? Verstehen Sie wirklich das Konzept und die Unterschiede, die 8K für Ihr Seherlebnis mit sich bringt? Tauchen Sie in diesen Leitfaden ein, um alles über die 8K-Auflösung zu erfahren.

 

Das Konzept der 8K-Auflösung

Auflösung im Kontext digitaler Displays und Bilder bezieht sich auf die Anzahl der Pixel, die das Bild auf dem Bildschirm bilden. Sie wird typischerweise als Breite x Höhe dargestellt (z. B. 1920 x 1080). Je höher die Auflösung, desto klarer und schärfer wird das Bild oder Video. Die Bild- oder Videoauflösung wird häufig durch eine Abkürzung angegeben, die normalerweise nur die Höhe bezeichnet. Beispiele sind 720p (HD), 1080p (FHD) und 4K (UHD).

Pixel, kurz für Bildelement, ist die kleinste Einheit eines digitalen Bildes oder Displays. Es ist ein winziger Punkt oder ein Quadrat aus Farbe, das in Kombination mit vielen anderen das vollständige Bild bildet, das wir auf Bildschirmen wie Computermonitoren, Smartphones und Fernsehern sehen.

720p=1280x720 pixels 1080p=1920x1080 pixels 4K=3840x2160 pixels

Wie bei den obigen multiplizierten Ergebnissen bietet 8K eine Auflösung von 7680x4320 Pixeln und enthält ungefähr 33.177.600 Pixel, was viermal mehr Pixel als 4K sind. Es gibt zwei Varianten der 8K-Auflösung—Standard 8K und 8K DCI. Erstere ist diejenige, die wir in diesem Artikel besprechen, die ein 16:9-Seitenverhältnis beibehält und häufig in Computermonitoren und modernen Fernsehern zu finden ist. Letztere ist auch bekannt als Digital Cinema Initiatives, ein Auflösungsstandard für digitale Kinoprojektion mit einem breiteren Seitenverhältnis als das Standard-8K, nämlich 8192 x 4320 Pixel.

 

Anwendungen der 8K-Auflösung

1. 8K-Auflösung bei Fernsehern

8K-Fernseher stellen die neueste Entwicklung in der Fernsehtechnologie dar und bieten eine unglaublich hohe Auflösung sowie ein immersives Seherlebnis. Mit einer Auflösung von 7680 x 4320 Pixeln, insgesamt 33 Millionen Pixeln, liefern 8K-Fernseher eine schärfere und detailliertere Bildqualität, viermal so viele Pixel wie 4K-Fernseher.

Um die Fähigkeiten Ihres 8K-Fernsehers voll auszuschöpfen und Inhalte in nativer 8K-Auflösung zu genießen, ist der Zugriff auf 8K-Inhalte erforderlich. Während einige Streaming-Dienste und Spezialkanäle begrenzte 8K-Inhalte anbieten, bleiben diese im Vergleich zu niedrigeren Auflösungen wie 4K oder 1080p relativ selten.

Es gibt jedoch eine Technologie, das sogenannte Upscaling, die von hochauflösenden Fernsehern wie 4K- und 8K-Modellen verwendet wird, um die Darstellung von Inhalten mit niedrigerer Auflösung zu verbessern. Ein weiterer Punkt ist, dass 8K-Technologie noch relativ neu ist, und die Fernseher und Monitore, die sie unterstützen, typischerweise die neuesten Modelle mit den fortschrittlichsten Funktionen sind. Folglich umfassen diese Geräte häufig schnelle Bildwiederholraten, hohen Dynamikbereich (HDR) und Wide Color Gamut (WCG), die möglicherweise wichtiger für die Gesamtbildqualität sind als die Auflösung allein.

Ein solcher 8K-Fernseher könnte in Vorstandssitzungen, Produkteinführungen, Kundenpräsentationen und Teamtrainings, insbesondere in großen Konferenzräumen, verwendet werden. Die höhere Auflösung ermöglicht es, größere Bildschirme aus geringerer Entfernung komfortabel zu betrachten, was das Gesamterlebnis verbessert.

2. 8K-Auflösung bei Monitoren

Bei 8K-Monitoren gibt es Unterschiede in Zweck, Größe, Funktionen und Verfügbarkeit. 8K-Fernseher, die für Home Entertainment konzipiert sind, bieten größere Größen und Smart-TV-Funktionalitäten, was sie für immersive Erlebnisse aus der Ferne geeignet macht. Im Gegensatz dazu richten sich 8K-Monitore an professionelle Aufgaben, bieten kleinere Größen, fortschrittliche Display-Technologien und spezielle Anschlüsse (DP 2.1, HDMI 1.4) für präzises Rendering aus nächster Nähe.

8K-Monitore könnten in Zukunft großartig sein, um Filme anzusehen oder Spiele zu spielen, aber derzeit funktionieren sie nicht gut mit beliebten Grafikkarten wie NVIDIA’s GeForce RTX™ 4090 und AMD’s Radeon™ RX 7900XT. Obwohl diese leistungsstarken GPUs 8K-Gaming unterstützen können, kann das tatsächliche Spielerlebnis bei dieser Auflösung je nach verschiedenen Faktoren und den spezifischen Anforderungen einzelner Spiele variieren.

3. 8K-Auflösung bei Kameras

Kameras berechnen die Auflösung, indem sie die Anzahl der einzelnen Pixel messen, die ein Bild ausmachen. Die Auflösung einer Kamera wird jedoch typischerweise in Megapixeln (MP) ausgedrückt, was eine Million Pixel darstellt. Eine 8K-Kamera hat typischerweise eine Auflösung von etwa 33 Megapixeln (MP). Die 8K-Kameras sind in der Lage, außergewöhnlich klare Videoergebnisse zu liefern. Mehrere führende Marken haben begonnen, diese hochauflösenden Kameras herzustellen, wie Sony AI und Nikon Z9.

Eine 8K-Kamera bietet herausragende Bildqualität in verschiedenen Anwendungen, einschließlich Videoproduktion, Fotografie, VR, Live-Übertragungen und wissenschaftlichen Anwendungen. Ihre Fähigkeit, Szenen mit außergewöhnlicher Klarheit aufzunehmen, macht sie unverzichtbar für Kreative, Innovatoren und Geschichtenerzähler, die visuelles Erzählen verbessern und die Welt präzise dokumentieren möchten.

 

Ist 8K-Auflösung wirklich sinnvoll?

Der Wert der 8K-Auflösung hängt von Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Während sie eine unglaublich hohe Bildqualität und Detailtreue bietet, hängt es von Faktoren wie den Inhalten, die Sie erstellen oder konsumieren, der Betrachtungsumgebung und Ihrem Budget ab, ob sich der Kauf für Sie lohnt.

Für einige professionelle Anwendungen, wie hochwertige Videoproduktionen oder wissenschaftliche Forschung, kann die Präzision von 8K unverzichtbar sein. Allerdings ist für den täglichen Gebrauch oder gelegentliches Fernsehen der Unterschied zwischen 8K und niedrigeren Auflösungen möglicherweise nicht so auffällig oder notwendig.

Die Fähigkeit von 8K-Monitoren, Inhalte mit niedrigerer Auflösung hochzuskalieren, kann das Seherlebnis jedoch erheblich verbessern, indem die zusätzlichen Pixel effektiv genutzt werden. Das bedeutet, dass selbst wenn native 8K-Inhalte begrenzt sind, die Nutzer dennoch verbesserte visuelle Darstellungen mit vorhandenen Inhalten wie 4K-Blu-rays oder Streaming-Diensten wie Netflix genießen können.

Darüber hinaus sind Geräte, die 8K-Technologie unterstützen, oft mit anderen fortschrittlichen Funktionen wie schnellen Bildwiederholraten, hohen Dynamikbereich (HDR) und Wide Color Gamut (WCG). Diese Funktionen können erheblich zur Gesamtbildqualität beitragen, manchmal sogar mehr als die Auflösung allein. Daher sorgt die Investition in ein 8K-Display nicht nur dafür, dass Ihr Setup für kommende Inhalte zukunftssicher ist, sondern auch für den Zugang zu modernsten Display-Technologien, die das Seherlebnis bei verschiedenen Arten von Inhalten verbessern können.

 

TESmart 8K KVM-Switch-Empfehlung

Wenn Sie einen 8K-Fernseher oder -Monitor und mehrere PCs besitzen, kann das ständige Ein- und Ausstecken von Kabeln, um zwischen den Geräten zu wechseln, mühsam sein. Der TESmart HKS401-M23 8K KVM-Switch ist die perfekte Lösung und ermöglicht es Ihnen, bis zu vier Eingangsquellen anzuschließen und nahtlos zu einer Ausgabesquelle zu wechseln. Mit Unterstützung für Auflösungen bis zu 8K (4320p) bei 60Hz und Abwärtskompatibilität mit 4K (2160p) bei 60Hz/120Hz/144Hz können Sie ultrahochauflösende Inhalte genießen, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Der integrierte ADI-Chip sorgt für stabile Leistung und schnelles Signalwechseln, was ihn sowohl für professionelle Setups als auch für Gaming-Enthusiasten ideal macht.

Der Switch bietet auch Dynamic HDR, HDR10+, Dolby Vision, VRR, FVA und ALLM, um Bildschirmrisse, Stottern und Eingabeverzögerungen zu minimieren und ein flüssigeres Spielerlebnis zu gewährleisten. Darüber hinaus ermöglicht der integrierte USB 3.0-Hub das Teilen von Peripheriegeräten wie 4K-Webcams und Spielcontrollern zwischen zwei PCs oder Konsolen. Der USB 3.0-Anschluss an der Frontblende bietet zudem eine Ladeleistung von 7,5W. Erleben Sie nahtloses Umschalten ohne Verzögerung, was die sofortige Verfügbarkeit aller angeschlossenen Geräte und ein makelloses Benutzererlebnis sicherstellt.

TESmart HDMI KVM Switch 4-Port 8K60 HDMI 2.1 KVM Switch mit ADI-Chip, EDID, 4K144Hz für Gaming, 4 PCs, 1 Monitor EU PlugTESmart HDMI KVM Switch 4-Port 8K60 HDMI 2.1 KVM Switch mit ADI-Chip, EDID, 4K144Hz für Gaming, 4 PCs, 1 Monitor EU PlugTESmart HDMI KVM Switch 4-Port 8K60 HDMI 2.1 KVM Switch mit ADI-Chip, EDID, 4K144Hz für Gaming, 4 PCs, 1 Monitor EU PlugTESmart HDMI KVM Switch 4-Port 8K60 HDMI 2.1 KVM Switch mit ADI-Chip, EDID, 4K144Hz für Gaming, 4 PCs, 1 Monitor EU Plug

 

Fazit

Ob sich 8K-Auflösung lohnt, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Für Profis, die auf erstklassige Bildqualität angewiesen sind, wie in der Videoproduktion oder wissenschaftlichen Forschung, könnte 8K ein echter Durchbruch sein. Für den alltäglichen Gebrauch ist der Unterschied jedoch möglicherweise nicht für jeden die Investition wert, insbesondere angesichts der begrenzten Verfügbarkeit von 8K-Inhalten. Dennoch können 8K-Displays niedrigere Auflösungen verbessern und bieten oft andere fortschrittliche Funktionen. Wenn Sie also auf der Suche nach modernster Technologie sind und Ihre Ausrüstung zukunftssicher machen möchten, könnte sich die Investition in 8K durchaus lohnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.