Alles, was Sie über KVM-Switches wissen müssen

Alles, was Sie über KVM-Switches wissen müssen

Was ist KVM und wofür wird es verwendet?

Wenn die Arbeitsaufgaben einer Person die Verwendung mehrerer Computer erfordern, wird immer mehr als ein Satz von Peripheriegeräten verwendet, was zu einer unübersichtlichen und unorganisierten Desktop-Umgebung führt. Stellen Sie sich also vor, welch bemerkenswerten Komfort ein einziges Gerät bietet, das ein nahtloses Umschalten und Steuern mehrerer Computer mit nur einem Satz Peripheriegeräte (Tastatur, Maus und Monitore) ermöglicht.

Die optimale Lösung für diese Vorstellung ist ein KVM-Switch, ein Akronym für Keyboard, Video und Mouse. Diese ausgeklügelte Hardware ermöglicht den Anschluss mehrerer PCs oder Konsolen an einen einzigen Monitor, eine Tastatur und eine Maus. Unabhängig davon, ob der Zweitrechner für Arbeitszwecke oder für das Streaming von Medien oder den Betrieb eines Heim-Medien-Servers verwendet wird, erweist es sich als äußerst vorteilhaft, wenn er keine eigene Tastatur, Maus und keinen eigenen Monitor mehr benötigt - ganz zu schweigen davon, dass er wertvollen Platz auf dem Schreibtisch einnimmt.

Er kann auch als "CATx KVM-Switch" bezeichnet werden, da er Kupferkabel wie Cat5e oder Cat6 für die Verbindung verschiedener Geräte untereinander verwendet. Administratoren können nahtlos von einem Server zum anderen wechseln, indem sie einfach die dafür vorgesehene Taste auf dem KVM-Switch-Panel drücken. KVM-Switcher bieten den Benutzern mühelose Umschaltmöglichkeiten zwischen den Computern durch intuitive Knopfdruck-Funktionalität und erweisen sich als äußerst vorteilhaft in Bezug auf die Platzersparnis, da keine redundanten Komponenten benötigt werden. Stattdessen genügt eine einzige Anschaffung, die einen schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Rechnern über den besagten Switch ermöglicht.

Wie funktioniert es?

Die genaue Funktionsweise ist kompliziert zu erklären, aber in einfachen Worten: Er simuliert die Peripheriegeräte des Computers und hält ständig ein "falsches" Signal aufrecht. Beim Umschalten ersetzt der KVM-Switcher das analoge Signal durch das Signal des tatsächlichen Peripheriegeräts und sorgt so für eine reibungslose und unauffällige Umwandlung.

Normalerweise versucht das Betriebssystem eines Computers beim ersten Start automatisch, eingehende Tastatur-, Maus- und Monitorsignale zu erkennen. Erst wenn diese Verbindungen bestätigt sind, zeigt der Monitor die Startseite an. Beim KVM-Switching hingegen kann der Benutzer durch Signalemulation jedes Mal mit dem richtigen Signal umschalten und so sicherstellen, dass es keine schädlichen Auswirkungen auf den CPU-Betrieb des Computers gibt.

Ein KVM-Switch fungiert als zentraler Knotenpunkt für den Anschluss mehrerer Geräte. Im Allgemeinen kann ein Gerät über ein Cat5-Kabel oder ein spezielles KVM-Kabelset an einen KVM-Umschalter angeschlossen werden. Um zwischen den Geräten umzuschalten, schließen Sie alle Zielgeräte an den KVM-Umschalter an, der wiederum mit der Tastatur, dem Videomonitor und der Maus verbunden ist. Man kann sich einen KVM-Umschalter auch als einen Signalcontroller vorstellen, der die Eingangs- und Ausgangssignale zwischen diesen Netzwerkgeräten über eine Tastatur, einen Videomonitor und eine Maus leitet, so dass ein einfaches Umschalten zwischen den Geräten möglich ist, ohne dass die Kabel physisch getrennt und wieder angeschlossen werden müssen.

In der Vergangenheit gab es keine Plug-and-Play-Technologie, so dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Tastatur oder Maus austauschen wollten, Ihren Computer neu starten mussten, damit die CPU alle Peripheriegeräte erkennen konnte. Dies ist zwar nicht mehr der Fall, aber KVM-Umschalter tun immer noch etwas Ähnliches: Sie gaukeln der CPU vor, dass eine Verbindung besteht, so dass die Umschaltung schließlich reibungslos funktioniert.

 

Warum sollte ich einen KVM-Umschalter benötigen?

Wenn Sie persönlich nur einen einzigen PC oder eine Konsole verwenden, ist KVM für Sie nicht sehr nützlich. Wenn Sie außerdem eine saubere Arbeitsumgebung bevorzugen oder wenn Sie einfach nicht genug Platz auf Ihrem Schreibtisch haben, ist KVM perfekt für Sie. Hier sind ein paar Gründe, warum Sie einen KVM brauchen könnten:

Reduzieren Sie Unordnung

Der KVM-Switch kann die Anzahl der Desktop-Kabel und externen Geräte erheblich reduzieren. Ohne KVM benötigen Sie in der Regel so viele Peripheriegeräte, wie Sie für die Verwendung eines PCs benötigen. Mit einem KVM-Umschalter kann die Anzahl der Peripheriegeräte erheblich reduziert werden. Dies ist besonders wichtig in chaotischen Arbeit, nicht mehr über die Notwendigkeit, einige dringende Operationen zu tun, weil Sie nicht finden können, die richtige Tastatur und Maus Panik, was noch wichtiger ist, kann auch stark reduzieren die Chance, wenn Sie stoßen die Kaffeetasse, Kaffee fließen in Ihre Tastatur.

Komfort bieten

Der KVM-Umschalter kann über die eingebaute USB-Schnittstelle auch Dateien zwischen zwei Computern übertragen. Vor der Verwendung von KVM mussten Sie, wenn Sie zwei Hosts mit nur einem Satz Tasten, einer Maus und einem Monitor steuern wollten, vor jedem Switch den Stecker ein- und ausstecken. Dies verursacht eine Menge unnötiger Probleme und kostet mehr Zeit. Mit einem KVM-Switch müssen Sie nur den Umschaltmodus (in der Regel nur eine Taste) wählen, um die Eingangsquelle nahtlos umzuschalten, was sehr bequem ist.

Sparen Sie Geld

KVM-Preise sind manchmal überraschend niedrig, beginnend bei nur ein paar Dutzend Dollar für einen einfachen KVM-Switch, der zwei PCS steuern kann. Zum Beispiel, für TESmart HKS0201A2U, nur $89, können Sie eine hochwertige HDMI-Schnittstelle kvm-Switch haben. Im Vergleich zum Kauf eines kompletten Satzes von Tastatur und Maus Monitore, ist der Preis deutlich reduziert. Sehen Sie sich mehr Details über TESmart HDMI KVM Switch HKS0201A2U - 2 PCs & 1 Monitor, 4K60Hz, USB 2.0

Zusätzlicher USB-Anschluss

Der typische KVM verfügt über zusätzliche eingebaute USB-Ports, über die Sie einfach Daten übertragen können, und einige Ports können Ihr Telefon aufladen - diese Funktion ist so bequem, dass Sie einige Ladestellen einsparen können.

  

Alle Arten von KVM-Umschaltern

Es gibt viele Möglichkeiten, KVM-Switches zu klassifizieren. Eine gute Möglichkeit zur Klassifizierung ist der Signaltyp. die Unterschiede. Das Videosignal zwischen den verschiedenen Schnittstellentypen ist völlig unterschiedlich, nicht nur der Unterschied in der Erscheinung, jeder Signaltyp hat sein eigenes separates eingebautes Übertragungsprotokoll, Bandbreite, Übertragungsgeschwindigkeit.

HDMI-KVM-Umschalter

HDMI-KVM-Switches ermöglichen die Umschaltung des HDMI-Signals ohne Beeinträchtigung der Videoqualität. Diese Umschalter bieten schnelle Umschaltzeiten ohne Latenzzeiten. Sie sind ideal für Anwendungen wie Rundfunk, High-End-Medizintechnik, interaktive digitale Beschilderung, Heimkino und sogar industrielle Automatisierung. HDMI KVM ist die am weitesten verbreitete und meistgekaufte Option für Anwender.

Erfahren Sie mehr über TESmart HDMI KVM HKS0401A3U - für 4 PCs & 1 Monitor, USB3.0, 4K60Hz

  

VGA KVM-Umschalter

Der VGA KVM Extender ist ideal für ein erschwingliches, reibungsloses Echtzeit-Switching-Erlebnis und kann bis zu 1920x1200 VGA-Signale umschalten. Diese Switches unterstützen Dual-, Triple- oder Quad-VGA-Videoanschlüsse, so dass Sie einfachen Zugang zu den Videoköpfen auf jedem Kanal haben.

DP (DisplayPort) KVM-Umschalter

Als ein in den letzten Jahren aufkommender digitaler Videoanschluss hat die DP-Schnittstelle im Vergleich zur HDMI-Schnittstelle eine höhere Bandbreite, geringere Designschwierigkeiten und unterstützt die Übertragung von Audio wie der HDMI-Anschluss. Obwohl die Popularität der DP-Schnittstelle nicht so groß ist wie die der HDMI-Schnittstelle, wird sie häufig in den Bereichen Esports, hochwertiges Videodesign und -bearbeitung eingesetzt.

Erfahren Sie mehr über den TESmart DP KVM-Umschalter PKS0201A10 - 4K60Hz mit EDID, USB-Hub, L/R Audio

 

DVI-KVM-UmschalterIm

Gegensatz zu anderen Schnittstellen unterstützt der DVI keine Audioübertragung. Der DVI-KVM-Extender wurde entwickelt, um ein zuverlässiges digitales Videoerlebnis zu bieten, das die Einschränkungen traditioneller analoger Formate wie VGA überwindet. Diese Art von Switches können Single- oder Dual-Link-DVI-D oder DVI-I unterstützen und sind sogar rückwärtskompatibel mit analogen VGA-Signalen, die passive oder aktive Videokonverter verwenden. Diese Switches eignen sich ideal für kritische Unternehmensanwendungen, die eine zuverlässige digitale Bildqualität und ein schnelles Umschalten von redundanter Hardware erfordern, wie z. B. in Broadcast Play Centern, Prozessüberwachung und -steuerung, Staging LABS und Datenzentren.

USB-KVM-Umschalter

USB-KVM-Switches verwenden grundsätzlich USB Typ-C als Schnittstelle (wohl alle), und aufgrund des hervorragenden Übertragungsprotokolls von Typ-C sind USB Typ-C KVM-Switches in der Regel kleiner und benötigen keine zusätzliche Audioschnittstelle. Bei bestimmten Geräten ist es sogar möglich, ein einziges Eingangskabel zu verwenden, um mehrere Display-Videoausgänge zu erreichen

Weitere Details TESmart USB-C KVM Switch CKS202-P - 4K60Hz, MST, EDID für 2 Laptops

 

Gemischter KVM-Umschalter

Wie der Name schon sagt, kann ein einziger KVM-Umschalter mehr als eine Art von Videoschnittstelle zur gleichen Zeit haben. In der Tat ist diese Art von KVM mit hybrider Schnittstelle sehr verbreitet. Sie hat den Vorteil, dass sie verschiedene Videosignale integrieren kann und mit mehr Geräten kompatibel ist.

Weitere Details TESmart Mixed KVM Switch HCK0402-P - 4K60Hz, MST, EDID für 2 Laptops & 2 PCs

 

Welches ist das geeignetste Einsatzszenario?

Arbeiten zu Hause

Normalerweise arbeiten Menschen, die mehr als einen PC zu Hause haben, wie z.B. einen Spiele-PC oder eine Konsole. Der KVM-Switch ist perfekt für diese Situation geeignet, wenn man sich ein wenig Freizeit gönnen möchte. Ein Klick auf eine Taste oder ein Hotkey genügt, um innerhalb von 3 Sekunden in die Play-Zone zu wechseln.

Testen Sie unseren KVM für das beste Spielerlebnis: HKS0201A3U-Support 4K 60Hz, Ein-Tasten-Umschalter, USB3.0

Büro

Alle Bürotische sind perfekt für KVM-Switches geeignet, insbesondere für IT-Programmierer/Internet-/Computertechniker/Kunstdesigner. Anders als bei der Arbeit von zu Hause aus werden im Büro eher zwei oder mehr Bildschirme verwendet.

Vernetzung von Kontrollräumen

In den meisten Kontrollräumen, z. B. in einem Einsatzraum der Bahn, muss jeder Mitarbeiter mehrere Computer sehen und mehrere Betriebssysteme bedienen. Ein KVM-Switch ist nicht nur für den persönlichen Gebrauch sehr praktisch, sondern eignet sich auch gut für ein großes System. Die Mitarbeiter können den Bildschirminhalt jederzeit umschalten, und auch die Manager können die Bildschirmanzeige einheitlich steuern.

Rechenzentrum

Aufgrund der großen Anzahl von Geräten oder Servern, die gesteuert werden müssen, werden KVM-Switches häufig in Rechenzentren eingesetzt. Neben der LAN-Verwaltung werden KVM-Switches auch in Labors, Fertigungsbetrieben, bei der Arbeit mit mehreren Computern usw. häufig eingesetzt.

 

Was ist ein KVM-Switch mit zwei oder mehreren Monitoren?

KVM kann mit mehr als einem Monitor arbeiten. Dafür ist jedoch ein spezielles Modell erforderlich, wie z. B. der TESmart HKS0402A1U, mit dem zwei Computer mit zwei Monitoren verbunden werden können. Sie benötigen zwei HDMI-Anschlüsse pro Computer, und wenn er richtig angeschlossen ist, können Sie den Bildschirm über eine Fernbedienung, einen Hotkey oder die KVM-Frontplatte steuern. Der HKS0402A1U unterstützt den Modus für zwei Bildschirme und gemischte Bildschirme, so dass die Benutzer die Steuerung nach ihren eigenen Vorlieben anpassen können. Das Gleiche gilt für mehrere Bildschirme, aber es ist erwähnenswert, dass unter normalen Umständen jeder Host mit der gleichen Anzahl von Leitungen wie die Ausgangsquelle verbunden sein muss, z. B. wenn Sie Inhalte auf drei Bildschirmen anzeigen möchten, sollte der Host jeden Tag mit drei Datenleitungen an den Eingangsport angeschlossen werden

Erfahren Sie mehr über TESmart Triple Monitor KVM HKS0403A1U - 4K60Hz, 4 PCs & 3 Monitore, USB3.0


1. Fernsteuerung: Die Fernbedienung ist in der Regel die bequemste und schnellste Art zu schalten. Sie brauchen nur eine bestimmte Taste zu drücken, um Signale schnell umzuschalten. Der Fernbedienungsschalter ermöglicht es dem Benutzer, den KVM fernzusteuern und die Entfernungsbeschränkung loszuwerden. Gleichzeitig kann der Administrator mehrere Bildschirme und mehrere Signalquellen in einem großen Szenario schnell steuern.

2. Umschaltmethode mit Tasten an der Frontplatte: Viele KVM-Umschalter verfügen über Tasten, mit denen Sie mit einem einzigen Tastendruck zwischen den Signalquellen umschalten können. Bei einem KVM-Umschalter mit mehreren Bildschirmen gibt es in der Regel mehrere Tasten auf der Vorderseite, mit denen der Benutzer zwischen den einzelnen Bildschirmen umschalten und alle Bildschirme auf einheitliche Weise steuern kann

3. Hotkeys umschalten: Im Grunde hat jede Marke ihre eigene Hotkey-Kombination. Bei der Marke TESmart ist es einfach, durch Drücken der unten abgebildeten Taste umzuschalten. Neben der Steuerung der Umschaltsignalquelle hat der Hotkey noch weitere praktische Funktionen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Produkthandbuch

4. Transparenter Mausschalter: Der transparente Mausmodus ist eine spezielle Schaltmethode für bestimmte TESmart-Modelle. Sie müssen nur mit der Maus zweimal schnell den Bildschirmrand berühren, und der KVM schaltet automatisch die Eingangsquellen um. Dieser Modus ist standardmäßig ausgeschaltet, der Benutzer muss die Kombination Hotkey+Hotkey+F12 drücken, um ihn zu aktivieren.

5. Mausrad-Umschaltung: Dies ist ebenfalls eine spezielle Umschaltmethode, die nur für bestimmte TESmart-Modelle geeignet ist, normalerweise für das neueste Produkt. Mit der Mausrad-Umschaltmethode können Sie schnell zwischen den Eingangsquellen umschalten, indem Sie mit einem Doppelklick auf das Mausrad zum nächsten Eingangsanschluss wechseln. Der Mausrad-Umschaltmodus ist standardmäßig ausgeschaltet. Sie können den Tastatur-Hotkey-Befehl [Rechts-Strg] + [Rechts-Strg] + [F6] verwenden, um den Mausrad-Umschaltmodus zu aktivieren.

 

Schlussfolgerung

KVM-Umschalter sind vielleicht nicht für jeden geeignet. Aber wenn Sie oder Ihre Kollegen bereits mehrere Geräte in Ihrem digitalen Arbeitsbereich verwenden, kann der Einsatz eines KVM-Switches Ihre Produktivität definitiv verbessern und Ihre Arbeitsumgebung komfortabler machen. Wenn Sie es ausprobieren möchten, ist es jetzt an der Zeit, Ihren eigenen KVM-Switch zu verwenden.

Leave a comment

Please note that comments must be approved before they are published.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.